Pauschale für geduldete Kontoüberziehung ist sittenwidrig

Die Verbraucherzentrale Bundesverband hatte geklagt und vor dem Oberlandesgericht Frankfurt (Main) Recht bekommen, dass eine Pauschale der deutschen Bank für eine geduldete Kontoüberziehung in Höhe von 6,90 EUR „außerhalb jedes Verhältnisses von Leistung und Gegenleistung“ steht und somit sittenwidrig ist.

Die Deutsche Bank hat gegen das Urteil Revision eingelegt.

Urteil des OLG Frankfurt am Main vom 4.12.2014, Az. 1 U 170/13 – nicht rechtskräftig

http://www.vzbv.de/pressemeldung/pauschale-der-deutschen-bank-fuer-geduldete-kontoueberziehung-ist-sittenwidrig

%d Bloggern gefällt das: