Neues zur Umsatzsteuer bei Bauleistungen an Bauträger

Am 15. Juni schrieben wir über die derzeitige Sachlage zur Umsatzbesteuerung bei Bauleistungen an Bauträger. Das FG Brandenburg hielt die Aushebelung des Vertrauensschutzes für verfassungswidrig.

http://steuerberatung-drews.de/?p=439

Das FG Köln (wie auch schon in einem anderen Fall das FG Düsseldorf ) lehnte nun in einem solchen Fall den vorläufigen Rechtsschutz für einen Bauleister ab.

Das FG Berlin-Brandenburg und das FG Münster erteilten vorläufigen Rechtsschutz in ähnlichen Fällen.

Derzeit gibt es also keine klare Verwaltungsauffassung, sodass jeder Fall für sich entschieden werden sollte.

Ein kompetenter Steuerberater kann hier beraten und vor Gericht vertreten.

Share Button