Vorsteueraufteilung nach Umsatzschlüssel bei gemischt genutzten Gebäuden

BFH Urt. v. 03.07.14 V R 2/10

  • in richtlinienkonformer Auslegung nur zulässig wenn keine andere präzisere Zurechnung möglich ist
  • Normalfall Flächenschlüssel
  • Umsatzschlüssel, wenn Gesamtwürdigung erhebliche Unterschiede in der Austattung der Räume ergibt

 

Share Button
%d Bloggern gefällt das: